JugendkulTourBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteSpielmobilLandshuter SpieletageDemokratieMobilMitmachzirkus Perplex | zur StartseiteHüttenbauFamilienfest | zur Startseite
 

Vollversammlung

Foto1_Vote16

Nächste Vollversammlung im Frühjahr 2024:

 

Mittwoch, 24.04.24 um 19.00 Uhr, im Gemeindesaal Kumhausen, Rathausplatz 1, 84036 Kumhausen 

 

Die Vollversammlung ist das höchste Entscheidungsgremium des Kreisjugendrings. Dabei treffen sich jeweils im Frühjahr und Herbst jeden Jahres die Vertreter:innen aller Mitgliedsverbände, um den Bericht des Vorstands entgegenzunehmen, Anträge zu verschiedenen Themen zu behandeln und dem Vorstand Aufträge für die Zeit zwischen den Versammlungen zu geben. Alle zwei Jahre wählen die Delegierten aus ihrer Mitte die:den Vorsitzende:n, die:den Stellvertretende:n Vorsitzende:n und die sieben weiteren Vorstandsmitglieder als Beisitzer:innen.

 

Die Delegierten der Vollversammlung sind wie folgt auf die derzeit 18 Verbände aufgeteilt:

Alevitische Jugend in Bayern e.V. (BDAJ Bayern)1 Delegierte/r
Bayerische Jungbauernschaft (bjb)2 Delegierte
Bayerische Schützenjugend (BSJ-GV), Gaujugend Vilsbiburg3 Delegierte
Bayerische Sportjugend im BLSV (bsj)4 Delegierte
Bayerische Trachtenjugend im Bayerischen Trachtenverband (BTJ)3 Delegierte
Bayerisches Jugendrotkreuz (JRK)3 Delegierte
Bund der Deutschen Katholischen Jugend Kreis Landshut Stadt (BDKJ)4 Delegierte
Bund Naturschutz Jugend in Bayern e. V. (JBN)2 Delegierte
Deutsche Beamtenbundjugend (dbbjb)1 Delegierte/r
Deutsche Jugend in Europa e. V. (DJO)1 Delegierte/r
Deutsche Naturfreundejugend im Landesverband Bayern, Ortsgruppe Eching (NFJ)1 Delegierte/r
Evangelische Jugend in Bayern (EJ)4 Delegierte
Gewerkschaftsjugend im DGB (DGBJ)2 Delegierte
Gemeindejugendwerk Bayern im Bund  Ev.-Freikirchl. Gemeinden (GJW/BPS)2 Delegierte
Junge Tierfreunde im Verband Bayerischer Rassekaninchenzüchter (JTF)1 Delegierte/r
Malteser-Jugend Bayern (MJ)1 Delegierte/r
Pfadfinder Weltenbummler (PBW)1 Delegierte/r
Sozialistische Jugend Deutschlands - Die Falken (SJD)1 Delegierte/r
THW-Jugend Bayern (THW-J)1 Delegierte/r

Gesamt

38 Delegierte

 

Termine 2024

 

24. April 2024 Frühjahrsvollversammlung

Gemeindezentrum Kumhausen

Rathausplatz 1, 84036 Kumhausen

 

13. November 2024 Herbstvollversammlung

Pauluskirche Ergolding

 

 

Bericht von der Herbstvollversammlung am 15. November 2023 im Großen Sitzungssaal im Landratsamt Landshut

 

Dies war wohl die letzte Vollversammlung im Landratsamt Landshut, das 2024 an den neuen Standort nach Essenbach umzieht. Zu Beginn begrüßte der Vorstandsvorsitzende Markus Binder alle Anwesenden. Darunter befanden sich die Delegierten und weitere Gäste der zahlreichen Jugendverbände und Jugendorganisationen aus dem Landkreis. Als Vertreter des Kreistags und als Stellvertretender Landrat bedankte sich Sebastian Hutzenthaler mit herzlichen Worten beim KJR für die tolle Hingabe und Planung für das Ferienprogramm im Landkreis Landshut und alle weiteren erfolgreichen Projekte wie die JugendkulTour, das DemokratieMobil und die Arbeit mit den vielen Ehrenamtlichen. 
Im weiteren Verlauf der Tagesordnung informierte Markus Binder über die Wiederaufnahme der Alevitischen Jugend, die wieder mit engagierter Führung die Jugendarbeit im Landkreis weiterführt und ausbaut. Der Verband wird sich in der kommenden Herbstvollversammlung vorstellen.

Zum Schwerpunktthema "Kinder- und Jugendarbeit" begann Fritz Schweibold mit einer Kleingruppenarbeit zum interkulturellen Verständnis. Schnell fanden sich die Gruppen zusammen, die verschiedene Fragestellungen zu bearbeiten hatten. Anschließend wurden die Ergebnisse im Plenum vorgestellt. Fazit der Arbeit war, dass der Alltag für Geflüchtete, für Menschen mit Migrationshintergrund und mit Menschen ohne einfache Deutschkenntnisse äußerst schwierig ist, Dinge im Alltag zu verstehen, geschweige denn Formulare auszufüllen. Dies sollten sich engagierte Ehrenamtliche, die mit Kindern, Jugendlichen und auch Erwachsenen zu tun haben, immer bewusst sein. Fritz Schweibold bekam für seine Ausführungen viel Lob und Applaus vom Gremium.

 

Im Anschluss stellte Laura Wisniewsky, Sozialpädagogin im KJR, ihre Arbeit beim diesjährigen DemokratieMobil und der U18 Landtagswahl im September vor. Sie führte Informationsveranstaltungen in verschiedenen Schulen im Landkreis durch, es gab so viele Wahllokale wie noch nie in der Region Landshut. Leider gab es beim Ergebnis einen sichtbaren Schwenk zu rechtsextremen Parteien auch schon bei den U18-Wähler:innen. Umso mehr ist es wichtig für Laura, gezielte Aktionen zu machen, um Kinder und Jugendliche zu informieren und sie für die Demokratie und Weltoffenheit in unserer Gesellschaft zu begeistern.
Darauffolgend wurde die Jahresplanung 2024, die Verlängerung der Zusatzförderung und der Haushalt 2024 kurz erläutert und auf Änderungen bzw. auf Erneuerungen hingewiesen. So wird die JugendkulTour und das DemokratieMobil wieder im Landkreis unterwegs sein, die gewohnten Fortbildungsveranstaltungen für die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen stattfinden und ein umfangreiches und abwechslungsreiches Ferienprogramm angeboten werden.
Im Anschluss wurde der Haushaltsplan 2024 vom Geschäftsführer des KJRs, Helmut Lipfert, vorgestellt und erläutert. Großartige Änderungen gab es keine, eine Stundenerhöhung der pädagogischen Fachkraft wurde beim Jugendhilfeausschuss beantragt. 
Zum Schluss wurden noch einige Termine bekannt gegeben es folgte ein Grußwort des Vorstandes Alexander Koschek vom Bezirksjugendring Niederbayern. Auch er stellte mit Freude fest, dass der KJR Landshut in Sachen Ferienprogramm und Veranstaltungen ein Vorreiter in Niederbayern ist, und jedes Jahr ein sehr tolles, vielfältiges und interessantes Programm zusammenstellt. Er dankte dem KJR mit all seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und den vielen Ehrenamtlichen für die geleistete Arbeit.
Die Frühjahrsvollversammlung wurde mit der Nachfrage und Bekanntmachung von Wünschen und Anträgen abgerundet. Abschließend lässt sich sagen, dass die Vollversammlung sehr informativ war und gut umgesetzt wurde.
Fotos: KJR
 

FVV_Delegierte_2