FamilienfestBannerbildBannerbildJugendkulTour 2022BannerbildDemokratieMobil 2022Landshuter Spieletage 16.-20.11.22Mitmachzirkus Perplex
 

Teil 2 der Jugendleiterausbildung - dieses Jahr in Landshut

15. Februar 2022

Vergangenes Wochenende veranstalteten der Kreisjugendring Landshut (KJR) und der Stadtjugendring Landshut (SJR) den zweiten Grundkurs der Jugendleiterausbildung. Die Schulung wurde von zehn Teilnehmenden besucht und fand erstmals in der Jugendherberge Ottonianum in Landshut statt. Geleitet wurde sie von der Sozialpädagogin Tanja Schedlbauer und den Semesterpraktikanten Ahmad Al Alewe und Andrea Huber vom KJR Landshut, sowie der Sozialpädagogin Stephanie Neupert vom SJR Landshut.

Gruppenbild

An dem Wochenende erlernten die Teilnehmenden verschiedene Kompetenzen, welche für ihr Wirken als Jugendleitungen wichtig sind. Am Freitag startete der Grundkurs mit einer kurzen Wiederholung der „Spielepädagogik“ aus dem Grundkurs Teil 1 und ein paar auflockernden Spielen, sodass die Gruppe gut zusammenfinden konnte. Anschließend bekamen sie durch Stephanie Neupert und Ahmad Al Alewe eine Einführung in die „Strukturen und Prinzipien der Verbandsarbeit“.

Nach einer kurzen Auflockerungsrunde am Samstagmorgen übernahm der Referent Martin Hillebrand die Einheiten „Konfliktmanagement“ und „Leitungskompetenz“. Bei den Workshops lernten die angehenden Jugendleitungen verschiedene Leitungsstile, sowie die verantwortungsvolle Rolle einer Leitung kennen, wozu auch die Lösung von Konflikten in einer Gruppe gehört.

Am letzten Tag brachten die Referierenden Tobias Asam und Chris Hess (Queer in Niederbayern e.V.) den Teilnehmenden das Thema „Gendersensible Sprache in der Jugendarbeit“ nahe.

Durch die abwechslungsreichen Methoden und Tools, wie die Erarbeitung in Kleingruppen und Ideensammlungen an Pinnwänden, konnten die Teilnehmenden aktiv in die Erarbeitung der Themen miteinbezogen werden. Außerdem durften alle an diesem Wochenende zu Übungszwecken ein eigenes Spiel anleiten.

Nach Abschluss dieses Grundkurses haben alle Teilnehmenden ihre Ausbildung erfolgreich absolviert und können nun mit den beiden Grundkursen und einem Erste-Hilfe-Kurs die Jugendleiter-Card (Juleica) beantragen.

Auch in diesem Jahr sind wieder Aus- und Fortbildungen für Jugendleitungen aus und um Landshut geplant. Wer Interesse hat, kann sich beim KJR unter www.kjr-landshut.de oder beim SJR unter www.sjr-landshut.de informieren.

 

Fotos: Andrea Huber, KJR Landshut

Zeitung_Arbeit
Zeitung_Spiel_klein