Landshuter SpieletageSpielmobilBannerbild | zur StartseiteDemokratieMobilFamilienfest | zur StartseiteMitmachzirkus Perplex | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteHüttenbauJugendkulTour
 

Sonne und Hitze kein Problem für die fleißigen Sportler/Sportlerinnen

17. August 2023 von Tanja Kollmannsberger

 

Auch dieses Jahr hat der Kreisjugendring Landshut in Kooperation mit dem Stadtjugendring Landshut und dem ETSV 09 Landshut im Rahmen des Ferienprogramms die Abnahme des deutschen Sportabzeichens angeboten. Die Hitze mit 28 – 30 Grad hat die Jungs und Mädchen im Alter von 8- 15 Jahren nicht abgeschreckt! Alle haben tapfer und motiviert am Vormittag ihre Leistungen auf dem Sportplatz gezeigt.
 

Gruppenfoto

Nach einem kurzen Aufwärmen und einigen vorbereitenden Übungen, ging es als erstes zum 30-, 50- bzw. 100 Meter Sprint. Mit dem Sprint war damit die 1. Kategorie „Schnelligkeit“ absolviert. Es folgten noch 3 weitere: „Ausdauer“, „Koordination“ und „Kraft“. Bei den 800 m haben die Teilnehmenden großen Kampfgeist gezeigt und haben sich trotz der Hitze wacker geschlagen. Die Jüngeren durften im Anschluss die Technik des Drehwurfs aus dem Stand in Anlehnung ans Diskuswerfen ausprobieren. Die Kinder zeigten hier großes Geschick und das ein oder andere Talent wurde entdeckt. Zur selben Kategorie gehört auch das Weitspringen, das die Kinder der Vollständigkeit halber ausprobierten. Die Älteren hatten erste einmal nur das Springen zur Auswahl, um die Koordination zu beweisen. Kein Problem für sie! Der dritte Teil „Kraft“ war für so manche nicht ganz so einfach. Entweder im klassischen Schlagballwurf oder Standweitsprung konnten letztlich aber nahezu alle gute Weiten erzielen. Spätestens jetzt war der Ehrgeiz der Teilnehmenden angestachelt. Die Vorleistungen des Tages wollten verbessert werden. Nach einer kurzen Stärkungspause nutzten einige noch einmal die verbleibende Zeit und wollten die ein oder andere Disziplin noch einmal wiederholen. So stellte sich eine Teilnehmerin bei Mittagshitze sogar erneut den 800m, nachdem sie am Vormittag abbrechen musste. Mittags zeigte sie dann einen spitzenmäßigen Lauf und teilte sich ihre Kräfte bis zum Schluss sehr gut ein. Um zum Schluss insgesamt eine Goldleistung zu erzielen, lieferten sich zwei noch einmal ein Duell über die 50m Distanz. Und das hat sich gelohnt!
 

Sprint
Standweitsprung
IMG_20230816_110524

Zur Freude aller ging es im Anschluss ins Ergomar Erlebnisbad in Ergolding, wo die Kinder und Jugendlichen ihre Schwimmfertigkeit unter Beweis stellen konnten. Die Abkühlung hatten sich alle redlich verdient. Zum Schluss konnten sie schließlich auch ihre Nachweise der gezeigten Leistungen in Empfang nehmen. Der Großteil der Gruppe hat das Abzeichen erfolgreich gemeistert und bekommt die Urkunde nachträglich zugestellt. Für wen es noch nicht ganz gereicht hat, hat die Möglichkeit seine Leistungen noch bis Ende September jeden Mittwoch 17:00-18:30 Uhr auf den Anlagen an der Siemensstraße zu verbessern. Auch Eltern, Omas, Opas, Geschwister und Freunde sind herzlich eingeladen mitzumachen!

Die Kinder äußerten sich begeistert von dem Tag voller Herausforderungen. Ein großer Dank geht dabei an die vielen ehrenamtlichen Prüfer, Prüferinnen und Helfer des Sportvereins und der Jugendringe.